Einführung: Valkees Ohrleuchtenschwindel

Der Valkee-Schwindel ist ein Betrug aus Finnland. Die Firma Valkee Oy verkauft ein Set aus zwei dimmbaren LED in Ohrhörer-Form und einem kleinen Steuergerät für rund 200 Euro. Diese “Ohrenscheinwerfer” sollen angeblich eine Reihe von Krankheiten und Beschwerden zuverlässig beseitigen, darunter Migräne, Jet-lag und Winterdepression. Neuerdings  wird selbst eine Wirkung gegen Krebs und andere schwere Krankheiten angedeutet.

Andere Quacksalbereien dieser Art, wie z.B. Magnettherapie, “Zapper”, Ohrkerzen,  usw. behaupten ganz einfach, Wunder zu vollbringen. Valkee dagegen hat eine Reihe von pseudowissenschaftlichen Präsentationen und gefälschten Studien erzeugt. Damit gelang es der Firma eine Zeitlang, die Medien in Finnland und anderen Ländern zu täuschen. Die vorgeblichen wissenschaftlichen Erkenntnisse wurden in vielen Werbeartikeln der Laienpresse verbreitet. Mit falschen Angaben hat Valkee sogar einen Ehrenpreis der finnischen Präsidentin Tarja Halonen erhalten.

Der Valkee-Schwindel ist eine der wenigen Scharlatanerien, deren Unwirksamkeit wissenschaftlich belegt ist. Eine von der Firma selbst angestrengte placebo-kontrollierte Studie zeigte die Unwirksamkeit für Winterdepression – Scheinbehandlung war sogar numerisch besser als echtes Ohrlicht. Die einzige bekannte unabhängige Studie bezog sich auf den behaupteten Effekt bei Jet-lag – dieser konnte ausgeschlossen werden. Das Gehirn reagiert in keiner Weise auf die Ohrleuchten.

Es dauerte in Finnland anderthalb Jahre, bis dieser Schwindel aufflog. Der Autor dieses Blogs hatte entscheidenden Anteil an der Aufdeckung. In Deutschland findet sich derweil keinerlei firmenunabhängige Information. An dieser Stelle werden zentrale Punkte des Betrugs kurz abgehandelt, sofern es zeitlich möglich ist.

Fortsetzung: Die Valkee-Story, Teil 1

/-ed.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


five + 1 =

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>